Kluft / Ausrüstung

Warum gibt es die Kluft?

Mit der Kluft sind wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder nach außen zu erkennen. Das Klufthemd soll verdeutlichen, dass die soziale Herkunft der Person keine Rolle spielt. Egal, ob arm oder reich: Wir sind eine Gemeinschaft und alle gleich und gleichberechtigt.

Wo bekomme ich eine Kluft, Halstuch und Aufnäher her?

– Hier kommt unser stammeseigene Kluftladen ins Spiel! Wir bieten in unserem Kluftladen neue und gebrauchte Kluften, Halstücher und diverse Aufnäher an. Sprecht einfach vor oder nach der Gruppenstunde eure Leiter an, wenn ihr etwas braucht. Natürlich könnt ihr sämtliche DPSG-Artikel auch direkt beim Rüsthaus, dem verbandseigenen Ausstatter der DPSG, bestellen.

Allgemeines zu unserem Kluftladen:

  • Jedes Mitglied bekommt von uns ein Halstuch in der jeweiligen Stufenfarbe auf Leihbasis. Bei jedem Stufenwechsel werden die Halstücher in der alten Stufenfarbe gegen ein Halstuch in der Farbe der neuen Stufe eingetauscht.
    Wichtig: Alle Halstücher sind gleich d.h. es ist nicht schlimm wenn Halstücher ausversehen vertauscht werden. Wird ein Halstuch beschädigt, z.B. weil es mit Namen etc. markiert wurde, muss es leider abgekauft werden.
  • Eine Kluft kann in unserem Kluftladen neu, zum vollen Preis oder günstiger, gebraucht sowie mit- und ohne Aufnäher erworben werden. Wir haben eine Auswahl verschiedener Größen bei uns im Kluftladen vorrätig. Sollte die passende Größe nicht bei uns im Kluftladen dabei sein, können wir eine neue Kluft für Euch beim Rüsthaus bestellen.
  • Gebrauchte Kluften kaufen wir gerne ab. Der Preis hängt vom Zustand der Kluft und evtl. bestehenden Gebrauchsspuren und den Aufnähern ab.
  • Halstuchknoten und Aufnäher können ebenfalls direkt bei uns im Kluftladen gekauft werden. Stufen-, Stammes- und Aktionsaufnäher gibt es kostenlos.

Die jeweiligen Preise für neue Artikel findet ihr auf der Rüsthaus-Homepage.

Was bedeuten die Aufnäher auf der Kluft und wo kommt welcher Aufnäher hin?

Einige Aufnäher haben auf der Kluft einen festen Platz.

  • Das Nationalitätenabzeichen gehört über die linke Brusttasche. An diesem Abzeichen können Pfadfinderinnen und Pfadfinder weltweit erkennen, aus welchem Land das Gegenüber kommt.
  • Das Stufen-Abzeichen gehört auf die linke Brusttasche. Für Wölflinge ist das der Wolfskopf, für die anderen Stufen die Lilie in der entsprechenden Stufenfarbe. An diesem Zeichen und am Halstuch in der selben Farbe wird erkenntlich, welcher Altersstufe die Pfadfinderin oder der Pfadfinder angehört.
  • Das Abzeichen der Internationalen Konferenz des katholischen Pfadfindertums (ICCS) gehört über die rechte Brusttasche. Das ICCS-Abzeichen zeigt, dass wir ein katholischer Verband sind.
  • Das Weltbundabzeichen gehört auf die Klappe der rechten Brusttasche. Dieses weltweit getragene Abzeichen zeigt die anerkannte Mitgliedschaft im Weltverband der Pfadfinderschaft an.
  • Das Gruppenabzeichen gehört seitlich auf den linken Oberarm. Gruppenabzeichen können anzeigen, in welchem Stamm, welchem Trupp (von einer Altersstufe kann es in einem Stamm mehrere getrennte Trupps geben) oder welcher Sippe (Kleingruppe innerhalb des Trupps) die Pfadfinderin oder der Pfadfinder ist.
  • Der Aufnäher der aktuellen Jahresaktion gehört seitlich auf den rechten Oberarm
  • Aktionsaufnäher (zum Beispiel von Aktionen und Fahrten) gehören auf die rechte Brusttasche.

Welche Ausrüstung braucht man sonst noch?

Neben der Kluft mit Aufnähern und dem Halstuch mit dem Halstuchknoten benötigen die Kinder für die Zeltlager Isomatte und Schlafsack sowie wetterangepasste Kleidung.

Das Rüsthaus, der verbandseigene Ausstatter der DPSG, bietet die notwendige Ausrüstung an.