2001 … ohne Kompromiss

Am 7. Oktober startete die wohl größte Sozialaktion im Südwesten Deutschlands: „72 Stunden – ohne Kompromiss“ und wir waren mit dabei!

72 Stunden Um 17:07 Uhr öffneten wir, in gespannter Erwartung bei der Eröffungsveranstaltung in Herrenberg den Briefumschlag mit unserer Aufgabe.

Diese lautete in 72 Stunden die Grundschule in Hildrizhausen auf Vordermann zu bringen.

Dazu gehörte…
…das völlig zugewachsene Biotop wieder in einen ansehlichen Zustand zu bringen,
…die sich in einem bedauernswerten Zustand befindenden Feuerstelle instandzusetzen,
…die Laube samt ihrer verfaulten Sitzbänke zu erneuern
…sowie das große Tor wiederherzurichten.

Am Sonntagnachmittag um 16:55 Uhr waren sämtliche Arbeiten abgeschlossen und wir konnten uns beim gemütlichen Abschlussgrillen von den Strapazen der vorhergegangenen Arbeiten erholen.

Ohne die Hilfe von örtlicher Firmen, öffentlichen Einrichtungen, Fachleuten und Freunden und Eltern hätten wir es nicht geschafft – ein große Dankeschön an alle die uns tatkräfig unterstütz haben!

Wir bedanken uns unter anderem bei:

Steffen Schweisthal sowie dem BDKJ Dekanat Böblingen für die organisatorische Unterstützung.

Für alles rund ums Schulhaus in Hildrizhausen beim Hausmeister Herrn Stoll.

Für die Maschinen und Baustoffen beim Bauhof Hildrizhausen.

Für fachliche Beratung bei der Biotoppflege bei Herrn Zenger vom Landratsamt in Böblingen.

Für die Verpflegung bei den Metzgereien Hirsch und Krone sowie der Tankstelle Hermann und Getränke Zwirner in Hildrizhausen, der Bäckerei Wanner in Holzgerlingen, bei den Küchenleuten Lars Hittinger, unserem DPSG-Bezirksvorstand sowie Müttern und Vätern fürs Kochen und Leckereien.

Für alles rund ums Holz bei den Männern der Familie Ruzicka aus Altdorf/Holzgerlingen, die uns ihre Werkstatt und ihr KnowHow zur Verfügung gestellt haben, beim Sägewerk Braun aus Weil im Schönbuch, beim Schmid Holzfachmarkt aus Holzgerlingen und der Schreinerei Braun aus Hildrizhausen.

Für Baustoffe und Zubehör bei Bürglin Natursteine in Hildrizhausen, bei der Firma Zweygard in Ehningen, der Firma Baustoff Hahn in Weil im Schönbuch, bei Otto Maurer Landschaftsbau aus Holzgerlingen und beim Hornbach Baumarkt in Sindelfingen.

Für den Logodruck auf unsere Aktions T-Shirts beim TEAM32 aus Schönaich.
Bei allen Geldspendern, unter anderem der Hibiskus Apotheke Hildrizhausen.

Natürlich bei allen Eltern und Freunden die Werkzeug gestellt haben und einfach geholfen haben, wenn es was zu tun gab, der kath. Kirchengemeinde Hildrizhausen für die Nutzung des Gemeindehauses als Basislager.

Bilder gibt es hier: 72h Gallerie