Heldenzeit – Sommerlager 2019

Heldenzeit 2019“ war das diesjährige Motto unseres Sommerlagers. Los ging’s erst mal recht nass, trotzdem konnte der Vortrupp erfolgreich den Aufbau der nötigen Infrastruktur stemmen um den Teilnehmern ein kurzweiliges Lager zu ermöglichen. Am Montag, den 29. Juli konnten dann die Nachwuchshelden den Lagerplatz südlich von Reutlingen in Beschlag nehmen. Nachdem die Zelte gestellt waren, folgte auch schon die Lagertaufe für die erstmaligen Teilnehmer. Mit Lagerbauten, verschiedenen Geländespielen, Workshops und natürlich hervorragendem Essen war immer für gutes Programm gesorgt.

Zum Wochenende hin hieß es dann Abschied nehmen, allerdings nur vom Lagerplatz: die mehrtägige Wanderung mit Schlafsack und Isomatte im Rucksack – der Hike – stand an. Und so zogen die einzelnen Gruppen, je nach Altersstufe mit und ohne leiter,  in verschiedene Himmelsrichtungen los, ohne die Schlafplätze für die kommenden zwei Übernachtungen zu kennen. Ein Dach über dem Kopf haben trotzdem alle gefunden und dabei wieder einmal neue Bekanntschaften mit freundlichen und hilfsbereiten Ansässigen geschlossen, ob Privathaushalt, Feuerwehr/DRK oder Bauernhof. Die selbstgesteckten Ziele waren ebenso Abwechslungsreich, ob Bärenhöhle, Schloss Liechtenstein oder ein Freibad. Wohlbehalten und um viele Erfahrungen reicher kehrten alle zurück um in den letzten Tagen das spannende Programm am Lagerplatz fortzusetzen. Gemeinsam mit dem Eltern-Besuch wurde am letzten Abend einen unterhaltsamer Abschluss unseres 10-tägigen Heldenlagers gefeiert.

Dieser Beitrag wurde unter Sommerlager, Stamm abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.