Helft mit – Spenden für Hilfstransport nach Moria

CHALLENGE: Wie viele Masken kann der Stamm Holzgerlingen für die Spenden-Aktion nähen/sammeln?

Ihr braucht die Masken nicht verpacken, legt sie einfach in den dafür vorgesehenen Karton in der Garage ab. Die Masken werden von uns gezählt und wir kommen hoffentlich auf eine beachtliche Summe. Ran an die Nähmaschine und zeigt was in euch steck 🙂

_________________

Über die Böblinger Kreiszeitung hat die Sindelfingerin Viola Zahiri Mitte Oktober einen Aufruf gestartet, um einen Hilfstransport auf die griechische Insel Lesbos zu organisieren. Dort harren derzeit 13 000 Geflüchtete aus, darunter 4000 Kinder. Eine Brandkatastrophe hat im Sommer vieles von dem wenigen, das die Menschen noch besaßen, zerstört.

„Der wahre Weg, um Glücklichkeit zu erlangen besteht darin, andere Menschen glücklich zu machen. Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als Ihr sie vorgefunden habt.“ (Robert Baden-Powell, 1941)

Wir, die DPSG Holzgerlingen wollen uns gerne beteiligen. Wir sammeln bis 24. November 2020 zentral in Holzgerlingen benötigte Sachspenden, die wir am Mittwoch, den 25. November weiter zur Sammelstelle in Böblingen bringen.

Dringend benötigte Hilfsmittel:

  • Schlafsäcke, Bettzeug, Kissen, Decken und Handtücher
  • Neue Atemmasken und Desinfektion
  • Seife, Duschgel und Rasierer
  • Warme Kleidung ausschließlich für Kinder und Herren
  • Festes Schuhwerk für Damen, Herren und Kinder in allen Größen je getrennt verpackt
  • Nur neue und ungetragene Unterwäsche für Kinder und Erwachsene jeweils getrennt verpackt
  • Waschpulver, Spülmittel (dicht verschlossen), Schwämme
  • Babyprodukte wie Babynahrung, Babyfläschchen mit neuen Saugern und Windeln in Größe 2, 4, 5 und 6 sowie Feuchttücher, Salben und Cremes
  • Kinderwägen, Buggys, Rollstühle, Krücken, Babymatratzen, Rucksäcke
  • Reis, Pasta, Öl, Konserven (kein Fleisch!)
  • Umzugskartons

Die Sachspenden könnt ihr bis Dienstag, 24. November 2020 kontaktlos ohne zu klingeln bei Miry & Flo in Holzgerlingen abgeben. Kontakt per Mail an aktion@dpsg-holzgerlingen.de

Am 26. November werden die Hilfsgüter beim Logistik-Dienstleister LGI schließlich auf Paletten verpackt. Kurz darauf startet der 40-Tonner dann seine Reise in Richtung Griechenland. Den Artikel der Kreiszeitung mit genaueren Infos könnt ihr hier nachlesen (externer Link): https://www.krzbb.de/krz_50_111953278-13-_Sindelfingerin-bittet-um-Spenden-fuer-Hilfstransport-nach-Moria.html

Dieser Beitrag wurde unter Stamm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.