Enormer Andrang beim großen Kürbisschnitzwettbewerb der Pfadfinder!

35 eifrige Schnitzer und Schnitzerinnen trafen sich am 19. Oktober um 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein am Pfadfinderhäusle um aus einem Kürbis einen gruseligen Geist zu schnitzen und um einen der begehrten Preise zu gewinnen.

Mit fachmännischem Blick wählten die Teilnehmer erst einmal jeweils einen Kürbis aus. Ob groß oder klein, knallorange oder mit grünen Flecken – die Entscheidung war keine leichte, denn auch dieses Jahr hatten das Kürbis-Komitee, bestehend aus den Wölflingsleitern, nur die Prachtexemplare der Kürbisernte zu bieten.

Dann ging es auch schon los mit der Arbeit, denn die Kandidaten hatten nur 3 Stunden Zeit ihren Kürbis in ein kleines Kunstwerk zu verwandeln. Es wurde ausgehöhlt, geschabt und geschnibbelt und so mancher kam bei den sommerlichen Temperaturen ganz schön ins Schwitzen. Hochkonzentriert wurden anschließend die kreativen Ideen in den Kürbis geschnitzt. Neben Kürbisgeistern mit gruseligen Gesichtern, erschreckenden Grimassen und lustigen Fratzen entstanden unter anderem auch Kürbisgeister mit Haaren, großem Hunger oder kunstvoll geschnitzte Tiere und Hexen.

Nun war es an der Jury, bestehend aus den Wölflingsleitern, die schönsten Kürbisse auszuwählen und zu prämieren. Natürlich war die Entscheidung alles andere als leicht, schließlich kürte die Jury dann aber doch jeweils drei besonders schöne Kürbisse pro Altersklasse zu Siegern und überreichte ihnen Buchgutscheine und Schokolade.

Ein extra Preis wurde in der Kategorie „Kreativster Kürbis“ vergeben – der Gewinner konnte sich über eine Stirnlampe freuen. Alle anderen Teilnehmer bekamen vom Kürbis-Komitee eine gruselige Urkunde überreicht. Die glücklichen Künstler ließen ihren anstrengenden Tag nach der Siegerehrung gemütlich am Lagerfeuer bei einer leckeren Bratwurst ausklingen.

Auch dieses Jahr war der Wettbewerb dank der engagierten Wölflingsleiter wieder ein voller Erfolg. Wir sind gespannt auf nächstes Jahr, wenn der traditionelle Kürbisschnitzwettbewerb in die nächste Runde gehen wird.

 

Über Matthias C.

Aufgaben:
  • Faulenzer
  • Ehemals Wölflingsleiter
  • Homepage-Admin
Dieser Beitrag wurde unter Drumherum, Stamm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar